Wanderausstellung "Behindern verhindern"

In den ersten zwei Schulwochen hatten wir die Wanderausstellung „Behindern – verhindern“ bei uns im Haus, zu deren Eröffnung unsere angehenden Erzieher und Erzieherinnen des 1. Ausbildungsjahres im Februar im Sächsischen Ministerium für Soziales waren.

Unsere Schüler hatten die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen und verschiedene Dinge auszuprobieren und zu testen, wie es sich anfühlt, nichts zu sehen oder zu hören.

„Die Wanderausstellung »Behindern verhindern – Zeit für barrierefreies Handeln« wirbt für ein wichtiges Thema, das zwar schon Viele umtreibt, es aber in der Öffentlichkeit meist noch schwer hat.

Die meisten Menschen haben kaum Berührungspunkte zu Menschen mit Behinderungen. Und entsprechend wenig sind der Lebensalltag von Menschen mit Behinderungen, Barrierefreiheit und Inklusion auch in deren Bewusstsein verankert.

Genau deswegen möchten wir vor allem diejenigen in Sachsen erreichen, die sich bislang wenig damit auseinandergesetzt haben. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche, an Lehrer und Erzieher, an die Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung und in Unternehmen sowie an interessierte Bürger im Freistaat Sachsen.“                                                                                                                             Staatsministerin Barbara Klepsch

 

Weitere Informationen erhalten sie auf der Website des Freistaates Sachsen. https://www.behindern.verhindern.sachsen.de/

Zurück