Spendenüberreichung

Für kleine Vereine zählt jeder Cent. Das gilt leider oft auch für Vereine, die eine gesellschaftlich unverzichtbare Arbeit leisten.

Umso größer war die Freude, als die Private Schule IBB gGmbH vom Erlös ihres traditionellen Spendenlaufes die Summe von 600,- Euro einem Verein übergeben konnte, der sich gegen Antisemitismus und für eine länderübergreifende kulturelle Erinnerungsarbeit engagiert und der in Dresden wenig bekannt ist, obgleich er auf eine zwar in der Geschichte unterbrochene, gleichwohl lange Tradition zurückblicken kann – der Jüdische Frauenverein Dresden e.V..

In Vertretung der Privaten Schule übergab Yasemin Freitag am 27.06.2018 den Scheck an Frau Dr. Elke Preusser-Franke.

(Dr. Mirko Buschmann)

Zurück