Neu entwickelter Kurs zur Medienkompetenz: eWork

Mit dem neuen Unterrichtsfach eWork möchten wir Sie fit machen für die digitale Arbeitswelt. Wir werden Fragen nachgehen, z.B.  Wie schütze ich meine Identität im Netz vor fremdem Zugriff. Wie erkenne ich Gefahren und wie schütze ich mich davor.

Der Ergänzungskurs gliedert sich in folgende Themengebiete:

  1. Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren
  2. Kommunizieren und Kooperieren
  3. Produzieren und Präsentieren
  4. Schützen und sicher Agieren
  5. Problemlösen und Handeln
  6. Analysieren und Reflektieren

(Quelle Kultusministerkonferenz 2016, Strategie zur Digitalen Bildung)

 

Die Besonderheit an dem Unterrichtsfach: Sie werden Themen selbstständig erarbeiten und dann ihren Mitschüler vorstellen. So können wir Themen bearbeiten die aktuell sind und für die es in den meisten Fällen noch kein Lehrmaterial gibt. Selbst ich als Lehrer werde eine Menge dazu lernen.

 

Ich freue mich darauf, mit dem neu entwickelten Kurs zu starten.

 

 

Aktualisierungen:

Wir sind gestartet. Es fühlt sich sehr ungewohnt an, in den Unterricht zu gehen, ohne die Inhalte als Lehrer selbst zu kennen. Um so wichtiger ist es, das Ziel im Blick zu behalten. Für das Erste werden wir uns Wissen zum Thema "Schützen und sicher agieren" erarbeiten.
Schwerpunkte werden sein: Wie schütze ich meine Privatsphäre? Wie groß ist die Gefahr einer Sucht?

Regeln für sichere Passwörter jetzt doch unsicher!
https://heise.de/-3797935

 

Nichts im Netz ist kostenlos zu haben. Auf den ersten Blich kostenlos scheinende Angebote zahlen wir mit unseren Daten. Hier gehts zu einem interessanten Artikel dazu:

https://www.brandeins.de/archiv/2017/umsonst/rolf-schwartmann-interview-privatheit-wird-zum-luxus/

 

Wir haben heute zur Privatsphäre diskutiert. Im Ergebnis ist es erstaunlich, wie gravierend das Eindringen von Internetunternehmen zur Normalität geworden ist. Und niemand regt sich darüber mehr auf. Wie kann man seine Privatsphäre schützen. Das wird ein Schülerreferat ende des Monats aufzeigen. Bin gespannt.

Bedrohung über das soziale Netzwerk "WhatsApp" war unser erstes Schülerreferat unter dem Schwerpunkt "Schützen und sicher agieren". Die dargestellten Gefahren sind darin greifbarer geworden aber immer noch nicht ganz transparent für mich. Vor allem ein Thema für Eltern, Erzieher und Lehrer.

 

 

 

 

Zurück