Kuchenbasar für einen guten Zweck

Unsere Sozialassistenten/innen, aus der SAR18-1 haben am 10. Dezember 2018, einen Kuchenbasar veranstaltet der zu einem guten Zweck diente.

Das Geld, was die Klasse eingenommen hat wird nämlich gespendet und zwar an die Organisation UNICEF. Zurzeit wird in dieser Organisation ein Projekt durchgeführt, dass gegen die Beschneidung von Mädchen, in Senegal vorgeht. Das Bildungs- und Aufklärungsprogramm von UNICEF und seinen Partnern überzeugt die Frauen und Männer, dass Mädchen ein Recht auf Schutz und Gesundheit haben – und, dass sie Todesfälle und lebenslange Beschwerden gemeinsam verhindern können.

Spenderinnen und Spender aus Deutschland haben schon zu vielen Veränderungen beigetragen. Mehr als 6.000 Dörfer in Senegal haben sich bereits von der gefährlichen Tradition verabschiedet – und immer mehr Gemeinden schließen sich der Bewegung an. Durch die Spenden der Sozialassistenten/innen, Erzieher/innen und natürlich auch der Klasse SAR18-1 hoffen wir, dass wir den jungen Mädchen und Frauen viele Qualen und Schmerzen ersparen konnten.

Mit freundlichen Grüßen die Klasse SAR18-1

Zurück