Bemalte Hände

Die Aufgabe, die sich hinter den Fotografien verbirgt, war, eine selbst erdachte oder bekannte Geschichte mit Hilfe der eigenen Hände zu illustrieren.

In Gruppen von vier bis maximal neun Schülerinnen und Schülern im zweiten Ausbildungsjahr wurden die Textauswahl, die unterschiedlichen Handbemalungen und die abschließende Fotobearbeitung selbstständig erarbeitet und durchgeführt. Ein wichtiges Augenmerk lag dabei auf der Sauberkeit und Genauigkeit beim Einfärben der Hände, sodass diese sich kaum von dem späteren Untergrund unterschieden.

Die Ergebnisse zeigen, wie sorgfältig und motiviert im Lernfeld 5, Gestalterischer Ausdruck, bei Fachlehrerin Frau Renger gearbeitet wurde.

 

Zurück